Das Neue beginnt gerade erst,
immer hier.

Solange Du es mit alten Augen anschaust,
siehst Du nur,
was Du schon kennst:
Die ewige Wiederholung des immer Selben.

Mache Dir bewusst,
 dass alte Augen nicht sehen können.
Erkenne, dass es sie nicht wirklich gibt.
Dann offenbart sich Dir das Wunder.

Das Wunder ist Gebet,
ist GOTT ...

Satsang ist eine Einladung an dich, anzuhalten, um dich nach Innen zu wenden und still zu sein. Wenn du wachsam bist, wirst du erkennen, wie das „Ich“ aufsteigt und dein ganzes persönliches Universum mit all seinen Leiden und Irrtümern erschafft. Das wahre Selbst wird davon nicht bewegt und bleibt davon völlig unberührt.

Nur die Wahrheit existiert – und du bist das:

Das unveränderliche Bewusstsein im Herzen der gesamten Schöpfung. Das zu erkennen, bedeutet Freiheit.

                                                                                                           weiter